Chronik tabellarisch

Musikkapelle/Musikverein Bissingen seit 1920

1920

Gründung der Musikkapelle durch Albert Gölz, 7 Mitglieder, rein männliche Vereinigung

1925

Krise der Kapelle durch Auswanderung und geschäftliche Veränderungen mehrerer Kameraden

1927

Teilnahme an Wertungsspielen mit beachtlichen Auszeichnungen

1936

Stolze Stärke von 26 Mann in der Kapelle

1939

Ausbruch des 2. Weltkrieges, die meisten wurden zur Wehrmacht eingezogen, die Kapelle ruht für ungewisse Zeit

1947

Wiederaufnahme der musikalischen Aktivität, initiiert von Albert Gölz

1950

30-jähriges Jubiläum Musikkapelle Bissingen

1951

Gründung eines eingetragenen Vereines mit aktiven und passiven Mitgliedern

1955

1. Musikeruniform, marinemäßig blau mit Mütze

1956

Man gedenkt 75 Jahren Blasmusik in Bissingen und ahmt die Kapelle von 1880/1881 nach

1960

40-jähriges Dirigentenjubiläum von Albert Gölz

1965

2. Musikeruniform, graue Hose, gelbe Weste, blaue Jacke, rote Krawatte

1960-er Jahre

Winterunterhaltungen, Platzkonzerte in Bissingen, Kameradschaftsabenden, Ausflüge und Wanderungen, Haupt- und Bürgerversammlungen werden musikalisch umrahmt, Aufstellung eines Festzeltes war eine Besonderheit

1970

50-jähriges Jubiläum Musikkapelle Bissingen

1976

25-jähriges Jubiläum Musikverein Bissingen

1970-er Jahre

Kameradschaftsabende bis 1975, Weihnachtsfeier wird abwechselnd in Adler, Hirsch und Krone abgehalten, Vereinsausflüge, Teilnahme am örtlichen Fußballturnier und am Vereinspokalschießen

1980

60-jährige Jubiläum Musikkapelle Bissinge

1981

1. Stuhlkonzert in der Schulturnhalle

1981/1982

Ausbau der Vereinsräume im alten Farrenstall

1982

50-jähriges Jubiläum Georg Gölz als aktives Mitglied und Vorstand des Musikvereins

1983

3. Musikeruniform, blaue Hose, rote Weste, graue Jacke, blaue Schleife

1983

Verleihung der Pro Musica Plakette für ein mehr als 100-jähriges Bestehen einer Bläservereinigung am Ort

1985

Landesmusikfest in Tuttlingen, 1. Rang in der Höchststufe

1987

Rundfunksendung über Bissingen, Teilnahme Musikverein

1980-er Jahre

1981 letztes Fest im Kronengarten, musikalische Umrahmung der Hauptversammlung der VoBa, jährliche Stuhlkonzerte in der Schulturnhalle, weiterhin Teilnahme am Vereinspokalschießen und am Fußballturnier, Weihnachtsfeier in der Vereinsfamilie im neuen Probelokal Farrenstall, Sommerfeste Ende Mai im 2-jährigen Turnus, musikalische Begleitung der Gedenkfeier am Totensonntag

1993

60-jähriges Jubiläum Georg Gölz

1993

MVB Juka bekommt ihr eigenes T-Shirt für Auftritte

1994

Pragreise mit Teilnahme am Wertungsspiel, silberner Rang

1995

75-jähriges Jubiläum Musikkapelle Bissingen

1996

Ausbau von weiteren Räumen im ehemaligen Farrenstall, um den Anforderungen des gewachsenen Vereines gerecht zu werden

1997

Erstmals gibt es ein Frühjahrskonzert und eine Winterunterhaltung in der Schulturnhalle

1999

1. Kirchenkonzert   (nicht ganz sicher, das Schriftführerbuch fehlt…)

1990-er Jahre

Umrahmung der Hauptversammlung der VoBa, jährlich 3 Altpapiersammlungen zur Unterstützung der Vereinskasse, Umrahmung der Maibaumaufstellung, musikalische Begleitung der Gedenkfeier am Totensonntag, weiterhin Teilnahme am Vereinspokalschießen;
 großes Engagement in der Jugendausbildung, es gibt eine JuKa, Stuhlkonzerte in der Schulturnhalle, ständige Teilnahme an Wertungkonzerten mit beständig sehr guten Ergebnissen, die musikalische Arbeit orientiert sich in Richtung sinfonische Blasmusik,
die Proberäume im Farrenstall werden rege genutzt und sind die Basis des Vereins

2003

Konzertreise Ungarn

2004

5-tägiger Besuch der Musikfreunde aus Mogyorosbanya, Ungarn in Bissingen

2004

1. Herbstfest in der Schulturnhalle

2006

Landesmusikfest in Villingen-Schwenningen, Gewinner in der Oberstufe

2007

Deutsches Musikfest in Würzburg, 2. Platz im internationalen Wettbewerb für Blasorchester

2009

1. Wendeschloifahock

2000-er Jahre

Frühjahrkonzert und Kirchenkonzert sind etabliert, zusätzlich werden weitere Konzerte bei befreundeten Kapellen gespielt, Ausrichter und Teilnehmer Kreisblaskonzert, Teilnahme an zahlreichen Wertungsspielen, die Jugendkapelle ist wechselnd groß, spielt eigene Konzerte, , die Proberäume im Farrenstall erfreuen sich ungebremster Beliebtheit, regelmäßig werden Probewochenenden der Juka und Stammka außerhalb von Bissingen abgehalten, Jugendwerbeaktionen in der Schule, Angebot musikalische Früherziehung
musikalische Begleitung der Gedenkfeier am Totensonntag und der Einweihung des Osterbrunnens, Altpapiersammlungen gehören zum Jahreslauf, Teilnahme am Vereinspokalschießen, Maiwanderungen, Helferfest zum Saisonabschluss im Juli

2010

Landesmusikfest in Metzingen, Gewinner in der Oberstufe

2015

1. Ausgabe des „Tonletter“

2018

1 .Wanderkonzert

2010-er Jahre

Weiterhin Probenwochenenden der Juka und Stammka außerhalb von Bissingen, musikalische Umrahmung der Einweihung des Osterbrunnens, Teilnahme am Vereinspokalschießen, Teilnahme der Juka und der Stammka an Wettbewerben, Frühjahrskonzert und Kirchenkonzert werden gespielt, Vereinsausflüge, Altpapiersammlungen, Helferfest zum Saisonabschluss im Juli, Dirigentenwechsel und Neugestaltung im Orchester und Verein